Ein bürgerliches Wohnhaus im mittelalterlichen Viertel

Das Gebäude Haaggasse 9 gehört zu den geschichtsträchtigen Bauzeugnissen der Tübinger Altstadt. Es ist ein dreigeschossiges, verputztes Gebäude mit Satteldach, Obergeschosse und Giebel über profilierten Gesimsen vorkragend. Es handelt sich um ein Stattliches Bürgerhaus der Tübinger Oberstadt, erbaut in der Mitte des 16. Jahrhunderts.

Auf dem 1525 nachweislich noch nicht überbauten Platz entstand um die Mitte des 16. Jahrhunderts dieses Anwesen, das 1564 erstmals als „Hans Dottingers neues Haus“ erwähnt wird.¹ Trotz Einbau eines Ladens im Erdgeschoß und Ausbau des ersten Dachgeschosses hat sich das Erscheinungsbild eines städtischen Bürgerhauses aus der frühen Neuzeit anschaulich erhalten. Vorkragungen der Ober- und Giebelgeschosse sowie die zugehörigen Profilgesimse deuten darauf hin, daß sich unter dem Verputz Sichtfachwerk befindet. Charakteristisch ist die Raumaufteilung im Inneren der Obergeschosse mit jeweils einer Stube und einem weiterem Zimmer zur Straße hin, südlich der Stube befinden sich Küche und Nebenräume. Die Rolle, die mittelalterliche Gewölbe für die Lagerhaltung spielten, veranschaulicht der große Keller, der, wie früher allgemein üblich und hier heute noch ablesbar, seinen Zugang von der Straße aus besaß: Über einen Kellerabgang unter fallender Tonne erreichte man durch einen sorgfältig aus Hausteinen gemauerten Rundbogen den über Schalung gearbeiteten, tonnengewölbten Keller.

Das Gebäude Haaggasse 9 ist als anschauliches Beispiel für ein städtisches Bürgerhaus der frühen Neuzeit in Tübingen ein Kulturdenkmal aus wissenschaftlichen und heimatgeschichtlichen Gründen; an seiner Erhaltung besteht aufgrund seines exemplarischen Wertes ein öffentliches Interesse.

Quelle: ¹ Freundliche Mittteilung von Stadtarchivar Udo Rauch. Landesdenkmalamt Baden-Württemberg – Liste der Kulturdenkmale Es entstehen 4 exklusive Etagenwohnungen inklusive Terrasse.

Unsere Preisgarantie

Unsere Sanierungsobjekte werden schlüsselfertig zum Festpreis umgebaut und saniert. Wir können Ihnen diese Preisgarantie aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen bieten. Die Kosten bleiben für Sie überschaubar. Nach der Abnahme und Schlüsselübergabe ist die Wohnung fertig, Sie müssen nur noch einziehen und sich zu Hause fühlen.

Wohnungen
Zimmer Im Freien Wfl. m² Kaufpreis
WE 1 Erdgeschoß, 2 Zimmer Terrasse

41,40 m²

verkauft
WE 2 1. Obergeschoß, 2 Zimmer 56,57 m² verkauft
WE 3 2. Obergeschoß, 3 Zimmer Terrasse bzw. Lichthof 86 m² verkauft
WE 4 2. Obergeschoß, 1.+2. Dachgeschoss 3 Zimmer Terrasse 71 m² verkauft
Lageplan

haaggasse-lageplan

Grundrisse

haaggasse-plan-ug haaggasse-plan-eg haaggasse-plan-1oghaaggasse-plan-2oghaaggasse-plan-1dghaaggasse-plan-2dg

Karte

Über Tübingen

Tübingen, das sind alte Fachwerkhäuser und schmale Gassen, steile Treppen und verwunschene Plätze, der Neckar und die Stocherkähne. Das sind Professoren und Politiker, Handwerker und Weingärtner, Dichter und Denker. Das ist der architektonisch perfekte Marktplatz, beherrscht vom Rathaus aus dem 15. Jahrhundert mit der berühmten astronomischen Uhr. Tübingen, das sind ehrwürdige Universitätsbauten im Tal und das hoch moderne Klinikum sowie die massiven Gebäude der naturwissenschaftlichen Fakultäten oben auf dem Berg. Das ist das mittelalterliche Schloss mit sehenswertem Renaissance-Portal und das neue „Französische Viertel“ in der Südstadt, ein modernes, quirliges Quartier zum Leben und Arbeiten. Das ambitionierte Modellprojekt wurde 2001 mit dem Deutschen und 2002 mit dem Europäischen Städtebaupreis ausgezeichnet.

Der Standort Tübingen ist für Unternehmer aus vielerlei Gründen überzeugend. Sehr gut ausgebildete Arbeitskräfte, komplett erschlossene Gewerbegebiete und eine aktive Standortpolitik der Verwaltung machen die Stadt attraktiv für die Wirtschaft. Tübingen ist geprägt durch die international renommierte Universität, die der größte Arbeitgeber am Ort ist. Daneben ist die Stadt ein überregional bedeutendes Behördenzentrum. Tübingen hat eine schnelle Verkehrsanbindung an den internationalen Flughafen Stuttgart und an die Autobahn A8. (Quelle: www.tuebingen.de)